John Anderson meldet sich zurück

Einer der großen Stars der 80er und 90er Jahre meldet sich mit einem neuen Album mit dem Titel „Goldmine“ am 26. Mai zurück in der Spur. John Anderson (u.a. „Swingin`“ oder „Seminole Wind“) wird das Album auf seinem eigenen Label Bayou Boys Records veröffentlichen. Von den 13 Songs auf dem Album sind 12 von Anderson komponiert oder zumindest mitkomponiert worden.
Das Album entstand mithilfe von Produzentenfreund Joe Spivey fast komplett unter der Kontrolle von John Anderson.
John Anderson sagt dazu:“ Bei diesem Album habe ich zunächst gedacht, dass ich mit meinen Songs ins Studio gehe und einfach meine Musik mache ohne äußere störende Einflüsse. Doch jetzt denke ich, dass Goldmine den besten Sound eines Albums bietet seit langer langer Zeit. Ich bin total zufrieden mit dem Ergebnis.“
Die erste Single aus dem neuen Album wird „I Work A Lot Better“ heißen und am 11. Mai an die Radiosender in den USA geschickt werden. Ebenfalls ab 11. Mai wird die Single bei allen Downloadportalen zum legalen Herunterladen angeboten.
Der etwas rockigere Mid-Tempo Song steht in der Tradition vorheriger Charttopper wie z.B. „Money In The Bank“ und wurde von John Anderson gemeinsam mit Josh Turner geschrieben.
Anderson: „Der Song war ursprünglich eine Idee von Josh Turner. Josh ist ein feiner junger Mann, ein großes Talent und eine Bereicherung für die Country Music Szene heutzutage. Josh und ich haben schon einige Male miteinander Songs geschrieben und es war immer eine Freude.“


Hier kommt noch die komplette Songliste des Albums „Goldmine“ inklusive der Songschreiber:

1. Freedom Isn’t Free (John Anderson/James C. Hicks Sr.)
2. Magic Mama (Merle Haggard)
3. Back Home (John Anderson/Jimmy Stevens/Jeff Farr)
4.Goldmine (John Anderson/Josh Turner)
5. Happily Ever After (John Anderson/James C. Hicks Sr.)
6. I Work Alot Better (John Anderson/Josh Turner)
7. I Will Cross O’er the River (John Anderson)
8. Louisiana Son Of A Beast (John Anderson/Bill Emerson/Jody Emerson)
9. Holdin’ On (John Anderson/Jimmy Stevens)
10. Song the Mountain Sings (John Anderson/Buddy Cannon)
11. On And On And On... (John Anderson/Jimmy Fortune)
12. Don’t Forget To Thank the Lord (John Anderson/John Rich)
13. You All Are Beautiful (John Anderson/James C. Hicks Sr.)

Mehr zu John Anderson gibt es hier: www.johnanderson.com