George Strait gibt Pläne für Abschiedstournee bekannt

Country Superstar George Strait hat in einer Pressekonferenz am 26. September in Nashville die Pläne für eine über zwei Jahre dauernde Abschiedstournee mit dem passenden Namen „The Cowboy Rides Away – Tour“ enthüllt. Die Tour wird am 13. Januar 2013 in Lubbock, Texas, starten und auf den ersten 21 Konzerten im Jahr 2013 wird Martina McBride als Vorprogramm mit auf Tour sein.
George Strait, der in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiern konnte, sagte beim Pressetermin: „Dies wird eine ganz spezielle und vor allem sehr emotionale Tournee für mich. Bei allen Konzerten werden schöne Erinnerungen wachgerufen werden und ich werde allen Tourneeorten noch einmal meinen Respekt zollen.“ Strait machte aber auch klar, dass er plant, nach der großen Tour weiter CDs zu produzieren und auf ausgewählten Konzerten zu spielen. Die jetzt angekündigte große Tournee wird hingegen die letzte Möglichkeit für Fans sein, in einer Großproduktion noch einmal alle großen Hits aus der langen Karriere von George Strait live zu erleben.
George Strait feierte in seiner Karriere fast 60 Nummer 1 Hits, mehr als 60 wichtige Awards und Preise und konnte über 65 Millionen Tonträger verkaufen. Strait ist der einzige Künstler der Musikgeschichte, der in seiner nunmehr über 30-jährigen Karriere wenigstens einen Top Ten Hit pro Jahr erreichen konnte. Neben Eddy Arnold ist George Strait auch der einzige Country-Künstler, der noch zu aktiven Chartzeiten in die Country Music Hall of Fame gewählt wurde.
Die Tickets für die ersten 21 Daten der „The Cowboy Rides Away – Tour“ gehen ab 12. Oktober in den freien Verkauf. Die Tickets kosten ab 69,50 US Dollar und können auf der Webseite von George Strait erworben werden: www.georgestrait.com
Hier die Daten und Orte:

„THE COWBOY RIDES AWAY –
2013 TOUR DATES“

JAN 18  |  Lubbock, Texas  | United Spirit Arena
JAN 19  | Oklahoma City, Okla. | ChesapeakeEnergy Arena
JAN 25  |  Salt Lake City, Utah  |  Energy Solutions Arena
JAN 26  |  Nampa, Idaho  |  Idaho Center
JAN 31  |  Sacramento, Calif.  |  Power Balance Pavilion
FEB 1  |  Fresno, Calif.  |  Save Mart Center
FEB 2  |  Las Vegas, Nev.  |  MGM Grand Garden Arena
FEB 15  |  St. Paul, Minn.  |  Xcel Energy Center
FEB 16  |  Grand Forks, N.D.  |  The Alerus Center
FEB 22  |  Buffalo, N.Y.  |  First Niagara Center
FEB 23  |  Hartford, Conn.  |  XL Center
MAR 1  |  Knoxville, Tenn.  |  Thompson-Boling Arena
MAR 2  |  Lexington, Ky.  |  Rupp Arena
MAR 17  |  Houston, Texas  |  Houston Livestock Show and Rodeo
MAR 22  |  Greenville, S.C.  |  Bi-Lo Center
MAR 23  |  Greensboro, N.C.  |  Greensboro Coliseum Complex
APR 5  |  Albuquerque, N.M.  | The Pit
APR 6  |  Las Cruces, N.M.  |  Pan American Center
APR 12  |  N. Little Rock, Ark.  |  Verizon Arena
APR 13  |  New Orleans, La.  |  New Orleans Arena 
JUN 1  |  San Antonio, Texas  |  Alamodome

Foto: Terry Calogne, EB Media