DVD-Boxen: Rauchende Colts, Volume Eins & Zwei

Die mit Abstand langlebigste TV-Westernserie hieß „Rauchende Colts“. Zwanzig Jahre lang gab es sie im US-Fernsehsender CBS wöchentlich zu bewundern. Vier Mal hintereinander, bis zur Saison 1960/1961, waren die „Colts“ in den USA laut den jährlichen Nielsen-Ratings (Zuschaueranteilen) sogar die meistgesehene TV-Serie überhaupt. Die Konkurrenten von „Bonanza“ konnte diese Position erstmalig in der Saison 1964/1965 besetzen, also erst wesentlich später. Diese beiden nun mit Volume „Eins“ bzw. „Zwei“ betitelten DVD-Boxen enthalten erstaunlicherweise die Staffeln 13 bzw. 14. Manche Fans der Serie werden sich daher sicherlich fragen, warum hier nicht – wie bei „Bonanza“ – alle Folgen in der originalen Reihung vorgestellt werden. Möglicherweise, weil die Serie bis 1966 noch in s/w aufgezeichnet wurde. Eigentlich stand 1967 wegen des enttäuschenden Abschneidens in der Saison 1966/1967 sogar schon eine Einstellung der „Colts“ im Raum, doch bei CBS setzten sich die Befürworter der Serie durch. Die jetzt präsentierten Staffeln liefen in der Saison 1967/1968, bzw. 1968/1969, und erzielten zusammen mit der konkurrierenden „Bonanza“-Serie bei den Nielsen-Ratings immerhin einen Platz unter den zehn erfolgreichsten TV-Serien der jeweiligen Jahresbilanzen. Die deutschen Erstausstrahlungen der 25 Episoden von Staffel 13 (Volume Eins) verteilten sich auf 13mal ARD (1969), 4mal ZDF (1978 und 1983, sowie 8mal SAT.1 (1990). Von den 26 Episoden der Staffel 14 (Volume Zwei) gab es hierzulande in der ARD 14 zu sehen (1969 und 1970), 3 im ZDF (1978 und 1983), sowie 7 auf SAT.1 (1990). Mit diesen DVD-Boxen erhält man nun alle Folgen der jeweiligen Staffeln auf einen Schlag, in ihrer echten Reihenfolge, und überdies ungekürzt, denn die teils recht zahlreichen in Deutschland entfallenen Szenen wurden hier belassen, und sind am ausschließlich englischen Ton mit deutschen Untertitelungen erkennbar. Die Abenteuer und Geschichten um Marshall Matt Dillon (Arness), Doc Adams (Stone), Festus (Curts) und Kitty (Blake) aus Dodge City im Kansas der siebziger Jahre des 19. Jahrhunderts handeln wie gewohnt von Rindern, Räubern und Ranchern, und halten die Zuschauer unter Spannung. Es gilt Überfälle auf Postkutschen und Banken aufzuklären, einmal wird Marshall Dillon sogar für tot gehalten, Kopfgeldjäger müssen besiegt und Eisenbahngesellschaften in ihre Schranken verwiesen werden, also genug Stoff für die hier versammelten mehr als fünfzig Abenteuer im Wilden Westen. In jeder Folge gibt es natürlich Auftritte einzelner Gaststars, also damals prominenten Schauspieler/innen wie Beverly Garland, Jon Voight, Chill Wills, Denver Pyle, Jeremy Slate, Leslie Nielsen, und vielen anderen.
Die Ausstattungen der beiden DVD-Boxen sind identisch. Beide Male gibt es Deutsch und Englisch in Dolby Digital Mono, und mit beiden Sprachen lässt sich alles untertiteln. Als TV-Produktion weist das Bild ein 4:3-Format auf. Bonusmaterial wird nicht geboten. Stattdessen sorgen jetzt Paramount sowie euer “Country-Mag“ für ein Super-Extra! Beide DVD-Boxen gibt es zusammen zu gewinnen – wir verlosen hier nämlich dreimal die beiden Boxen „Rauchende Colts, Volume Eins & Zwei“!. Die Gewinner/innen können sich dann auf mehr als 43 Stunden „Rauchende Colts“ freuen, also fast zwei Tage ununterbrochen Wilder Westen! Dies reizt doch sicherlich zu einer Teilnahme an dieser Verlosung, oder? Das Mitmachen ist auch dieses Mal weder ganz einfach, denn jede/r, der/die eine eMail mit dem Betreff „Rauchende Colts“ und genauer Absenderangabe an:

webmaster@country-mag.de

schickt, nimmt daran teil. Als Einsendeschluß gilt diesmal der 20. Dezember 2014.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmer/inne/n natürlich wie immer viel Glück!

Ulrich K. Baues