DVD: Musik ist Trumpf

Beim Hazy-Osterwald-Sextett handelte es sich eine Formation, die gegen Ende der fünfziger und zu Beginn der sechziger Jahre in den deutschsprachigen Ländern ungemein populär war. Es gab Mitwirkungen in mehreren Spielfilmen, und mit Hits wie „Kriminaltango“ oder „Konjunktur-Cha-Cha“ landeten die sympathischen Schweizer auch häufig in den Hitparaden. Bis in die siebziger Jahre hinein galten die Musiker als gefragte Stars. Entgegen dem Kino-Originaltitel zeichnet der Film aber keine komplette Biografie der Band (deren große Zeit begann ja 1961 gerade erst), sondern unterhält mit einigen ineinander verwobenen Abenteuern, die unter anderem in Graubünden, Paris und London spielen. Natürlich geht es um eine Band mit finanziellen und personellen Problemen, und natürlich um die Versuche, bekannt zu werden. Die Enttäuschungen halten sich dabei im Rahmen, und der böse betrügerische Konzertveranstalter wird sogar auf einer Londoner Polizeiwache (!) von den Musikern gezüchtigt, ohne Einwände seitens der Bobbies. Dazwischen gibt es noch ein paar amouröse Verwicklungen, die sich aber zum Ende des Films hin für die Beteiligten allesamt in Wohlgefallen auflösen; die tragische Komponente besteht im Tod des Musikers Jupp (Schmidt), der alle schockt. Ebenfalls in die Handlung eingeflochten werden Auftritte der damaligen Stars wie Bill Ramsey, Rex Gildo, Lolita oder Vivi Bach. Und natürlich gibt es jede Menge Musik seitens des Hazy-Osterwald-Sextetts, sei es als improvisierte Cowboy-Kapelle mit „So Blau“, sei es am Schluss des Streifens auf einem Mississippi-Dampfer mit „Das alte Riverboot“, und noch in mehreren weiteren Nummern.
Das reichliche Bonusmaterial bietet u. a. einen Musik-Clip („Roter Lampion“), die Kurzbiografie der Band, den Kinotrailer, und einen s/w-Beitrag über die Eröffnung des Luzerner Nachtlokals „Hazyland“, mit den Musikern als Cowboys. Der Film ist im 16:9-Format zu sehen, der Dolby Digital-Ton und die Untertitel sind in Deutsch. Aus rechtlichen Gründen lässt sich die DVD derzeit nur in der Schweiz erwerben.
( http://shop.praesens.com )

Ulrich K. Baues