Country Music Supergruppe Alabama vor Comeback

Im Juni feiert die Gruppe Alabama traditionell in ihrer Heimatstadt Fort Payne im US Bundesstaat Alabama ein Fan Appreciation Konzert. Während dieses Tages nahm Bassist Teddy Gentry (63) einige Fans in Dreier- bzw. Vierergruppen mit in sein Auto, um einige Songs gemeinsam zu hören. Was die Fans nicht wussten war, dass sie die ersten waren, die die Songs des ersten komplett neuen Studioalbums der Supergruppe Alabama in 14 Jahren hören durften. Das unerwartet angekündigte Album der „Country Pensionäre“ wird am 18. September mit dem Titel „Southern Drawl“ beim BMG Chrysalis North America erscheinen. Zu dem neuen Album wird es auch wieder Konzerte geben. Ein Knaller für alle Alabama Fans, die nach der großen Farewell Tour vor einigen Jahren schon mit der Band abgeschlossen hatten.
Sänger Randy Owen (65) und auch Gitarrist Jeff Cook sind ebenfalls total begeistert vom neuen Material. Jeff Cook sagt: „Country Music ist nicht mehr dieselbe - es war anders im vergleich zu heute, als wir uns zurückzogen. Für unsere langjährigen Fans wird die neue Auswahl ein wenig anders in den Ohren klingen.“
Es wird auch einen Gastauftritt von Alison Krauss auf dem neuen Album geben. Bei „Come Find Me“ singt Krauss die Harmonien und spielt die Fiddle.
Das neue Projekt wird auch weiterhin über die Restaurantkette Cracker Barrel angeboten werden, zudem werden Alabama die CD beim Shoppingsender QVC bereits ab August anbieten. Wer die CD schon heute über QVC vorbestellt, erhält als Bonus eine zusätzliche Live CD der Gruppe.
Mehr im Internet: www.thealabamaband.com