CD: The Very Best of the Everly Brothers

Mit dem Tod von Phil Everly zu Beginn dieses Jahres endete ein bedeutsames Kapitel der Country und Pop Music. Die beiden Everly-Brüder waren das so ziemlich erfolgreichste Duo der damaligen englischsprachigen Musikszene, mit unzähligen Erfolgen in den USA, in Großbritannien, in Deutschland, und eben auch in den Country Charts. Phil Everly wirkte auch in den beiden Clint Eastwood-Filmen “Der Mann aus San Fernando“ und “Mit Vollgas nach San Fernando“ mit, stand mit Dean Reed im Berliner Palast der Republik auf der Bühne, sang mit Vince Gill im Duett, und brachte – ebenso wie Don Everly – Soloschallplatten heraus. Aber an die gemeinsamen Erfolge vermochten sie beide nie anzuknüpfen, trotz gelegentlicher Plazierungen ihrer Solo-Aufnahmen in den Country Charts. Auf dieser CD findet sich nun vieles von dem, was die Everly Brothers gegen Ende der fünfziger und zu Beginn der sechziger Jahre gemeinsam zu Hits machten, Titel wie “Cathy’s Clown“, “All I Have to Do is Dream“, “Wake up Little Susie“, “Bird Dog“, usw. Insgesamt 31 Titel mit 73 (!) Minuten Spielzeit bekommt der Käufer geboten, und kann in Erinnerungen an goldene Zeiten schwelgen. Das dünne, leider nicht illustrierte Booklet gibt einen kurzen Überblick über den Werdegang der Everlys, und nennt diskografische Informationen zu den hier ausgewählten Songs.  

Ulrich K. Baues