CD: Perry Como – It’s Impossible / And I Love You So

Perry Comos Karriere erstreckte sich über mehrere Jahrzehnte. Erste Gesangsaufnahmen von ihm existieren aus der Mitte der dreißiger Jahre als Mitglied des Ted Weems Orchesters. 1943 erhielt er bei der Schallplattenfirma RCA einen eigenständigen Vertrag. Seine wirklich unzähligen Erfolge, wie „Caterina“, „Wanted“ oder „Magic Moments“, hört man heute noch in Oldie-Sendungen. Die TV-Reihe „The Perry Como Show“ galt während der frühen Sechziger auch hierzulande als eine der beliebtesten Fernsehshows. In den späten sechziger Jahren nahm er wie auch seine Kollegen Dean Martin oder Bing Crosby verstärkt Country Titel auf. Seine stets entspannte Gesangsstimme harmonierte perfekt mit den Arrangements vieler Countrysongs jener Zeit. Zu Beginn der siebziger Jahre gelangen ihm mit „It’s Impossible“ und „And I Love You So“ erneut zwei ausgewachsene Hits in den USA, die sich beide in den dortigen „Easy Listening“-Charts auf Platz 1 wiederfanden. Die seitens RCA jeweils sofort nachgeschobenen LPs trugen die gleichen Titel, und finden sich beide hier erstmals seit 2001 wieder auf einer CD vereint. Das Programm entspricht exakt den insgesamt zwanzig Aufnahmen der damaligen Vinylscheiben, es gibt also leider keine Bonustracks. Beide LPs enthielten mehrere Country Songs, wie „Raindrops Keep Fallin‘ on My Head“, „Snowbird“, oder „For the Good Times“. Hinzu kam, dass “And I Love You So” sogar in RCA’s „Nashville Sound Studios“ aufgenommen, und von Chet Atkins als Produzent begleitet wurde. Im mehrseitigen, illustrierten Booklet wird Perry Comos Karriereweg ausführlich dargelegt.

Ulrich K. Baues