CD: Don Gibson – Oh Lonesome Me plus Girls, Guitars and Gibson

Don Gibson erwarb sich alleine durch seinen weltbekannten Titel „Oh Lonesome Me“ in der Country Music Unsterblichkeit. 1958 stand dieser Song nicht nur in Nashvilles Country Charts, sondern auch in den Hitparaden weltweit ganz vorne, und noch heute gibt es kaum ein Country-Festival, in dem der Titel nicht mindestens einmal gespielt wird. Der 2003 in Nashville verstorbene Gibson sang jedoch nicht nur, sondern schrieb auch jede Menge weitere Songs, von denen ebenfalls viele noch bekannt sind, man denke an „I Can’t Stop Loving You“. Hoodoo Records packten nun seine erste LP auf RCA-Victor „Oh Lonesome Me“ (LSP-1743) von 1958, sowie seine 1960er LP „Girls, Guitars and Gibson“ (LSP-2361) auf diese Scheibe. Über die Auswahl mag man diskutieren, da Gibson im Zeitraum zwischen diesen beiden LPs tatsächlich noch vier weitere Langspielplatten veröffentlichte. Nicht diskutieren lässt sich über die Songs, denn alle der seinerzeit veröffentlichten Titel sind enthalten, wodurch auch einige weitere große Gibson-Hits wie „Blue, Blue Day“ zu hören sind. Sieben sogenannte Bonus Tracks aus der gleichen Ära runden das Angebot ab, wie „Who Cares“ (1959), „I’m Moving On“ (1959), oder „Sea of Heartbreak“ (1961), womit hier Titel ausgewählt wurden, die damals nur auf Singles erschienen. Das teils farbig illustrierte Booklet bringt dem Käufer sowohl die Person Don Gibsons, als auch seine Karriere nahe, nennt die diskografischen Informationen zu den hier vorgestellten Songs, und druckt die damaligen LP-Linernotes ab.

Ulrich K. Baues