Buch: Lex Barker – Unsterblicher Old Shatterhand

Am 11. Mai werden es genau 41 Jahre her sein, als Lex Barker in New Yorker Stadtteil Manhattan auf offener Straße tot zusammenbrach. Sein 54. Geburtstag lag gerade mal drei Tage zurück. Mit diesem Bildband erinnert der Karl-May-Verlag an den großartigen Schauspieler,  den zwar manche Kinofans mit seinen Tarzan-Rollen in Verbindung bringen, aber besonders in Deutschland jede und jeder als Old Shatterhand oder Kara Ben Nemsi kennen und schätzen gelernt haben. Autor Petzel als versierter Kenner der Karl-May-Welt steuert hier die informativen Texte bei, doch das Hauptaugenmerk gilt den unzähligen Fotos. Dabei wird der Privatmann Barker mit seinen fünf Ehen samt seinen Kindern zwar ebenfalls porträtiert, und auch sein Stolz – sein Boot – findet Eingang, doch ein großer Teil der Bilder stammt aus dem Bereich der Dreharbeiten zu den Winnetou-Filmen, und darin stand er als Old Shatterhand vor der Kamera. Der kleinere Teil zeigt den Schauspieler als Kara Ben Nemsi, oder auch als Dr. Sternau. Einige wenige Aufnahmen zeigen Lex Barker auch in seinen anderen Rollen jener Jahre, und auch seine freundschaftlichen Beziehungen zu Kolleginnen wie Ann Smyrner oder Heidi Brühl werden nicht weggelassen. Der Anteil farbiger Abbildungen überwiegt wegen des verwendeten Filmmaterials deutlich, während es sich bei den s/w-Bildern eher um private Schnappschüsse handelt.

Ulrich K. Baues