Brad Paisley: Wheelhouse

Einst bezeichnete ihn die amerikanische Presse als „Retter der Country Music“. Traditionsverbunden zeigt er sich auch auf seinem lang erwarteten, neuen Album „Wheelhouse“. Dazu gibt’s wie gewohnt jede Menge Power. Wie gleich zu Beginn nach einer kleinen Einführung namens „Bon Voyage“ mit  der ersten Erfolgssingle aus diesem Album, „Southern Comfort Zone“, das nach vorn drängt und zum Ende hin in Sequenzen das traditionelle „I Wish I Was In Dixie“ einbaut. „Beat This Summer“ ist die aktuelle Single aus „Wheelhouse“ und mit einem coolen Mediumtempo jetzt schon ein Sommerhit. Knackig nach vorn drängt „Outstanding In Our Field“. In „Pressing On A Bruise“ ist Mat Kearney als Gast dabei. Der Sänger und Songschreiber feierte seinen bisher größten Hit in den USA mit „Young Love“ im Jahr 2011 und platzierte seine Songs bereits in verschiedenen amerikanischen Fernsehserien. Mit „I Can’t Change The World“ intoniert Brand Paisley eine kraftvolle Rockballade, während „Karate“ mit modern-traditionellem Country-Sound kraftvoll nach vorne losgeht; unterstützt von Charlie Daniel, stimmlich ebenso wie auf der Fiddle. In der Sequenz „I Can’t Change The World“ gibt sich Eric Idle“ (Monty Python, u. a. „Das Leben des Brian“) die Ehre, gefolgt von der lustigen Geschichte des „Harvey Bodine“, dessen schönste Minuten auf Erden die waren, die er als toter Mann erlebte, bevor der Defibrillator ihn ins Leben zurückrief. In  „Accidential Racist“ beschreibt Brad Paisley die Gratwanderung zwischen nationalem Stolz und alter Schuld – gemeinsam mit dem Rapper und Schauspieler (z. B. aus Navy CIS: L.A.) LL Cool. Im Double-Tempo geht der „Runaway Train“ nach vorn.
76 (!) Minuten tolle Musik bietet Brad Paisley mit seinem neuen Werk an. Die letzten 4 Songs davon sind Bonustracks, darunter eine akustische Version von „Southern Comfort Zone“ und die moderne Geschichte der „Facebook Friends“.
Brad Paisley versteht es, immer wieder Highlights zu zaubern – dieses Album gehört vom ersten bis zum letzten Ton dazu!
www.bradpaisley.com