BluRay: Various Artists – A MusiCares Tribute to Paul McCartney

Mit der Stiftung MusiCares gründete die National Academy of Recording Arts and Sciences, bei der es sich um die Veranstalterin der jährlichen Grammy-Verleihungen handelt, in den USA eine Art Hilfsorganisation für Musiker. Seit 1991 wird im Rahmen der Grammy-Auszeichnungen jeweils auch eine „MusiCares Person des Jahres“ gewürdigt, die bestimmte Merkmale erfüllen muss. 2012 hieß die so geehrte Person Paul McCartney. Die Würdigung erfolgte im Vorfeld der Grammy-Show bei einem Galaabend in Los Angeles, und die Erlöse des Ereignisses kamen natürlich der MusiCares-Stiftung zugute. Die Konzeption der Show gestaltete sich recht einfach. Man wählte von Paul geschriebene Songs aus, und bat prominente Künstler zum Auftritt nach Los Angeles. Der Cirque de Soleil begann den Abend mit einer furiosen Auftaktshow. Dem Rufe der Gastgeber folgten neben Pop-Stars wie Alicia Keys oder Norah Jones auch Musiker aus der Country-Szene. So gibt es etwa den Song „No More Lonely Nights“ in einer Version von Alison Krauss & Union Station, „I Saw Her Standing There“ mit Neil Young & Crazy Horse“, und – lange nicht mehr gesehen – Duane Eddy, mit einer Interpretation von „And I Love Her“. Je einen weiteren Song stellen Coldplay und Altstar Sergio Mendes vor, und gleich zwei Titel steuern James Taylor & Diana Krall bei. Zwischendurch steht auch der so Geehrte Paul selbst auf der Bühne. Er spielt beispielsweise seinen Hit „Junior’s Farm“ aus der Zeit mit den Wings, oder auch „1985“. Die hohe Qualität des Materials bleibt bis zum Schluss der Show aufrecht, wenn Paul ein Medley mit Unterstützung durch Joe Walsh anstimmt. Als reiner Konzertmitschnitt lässt die Bluray nur die Wahl zwischen Englisch in DTS-HD MA 5.1 und Englisch in PCM 2.0, bietet jedoch keine Untertitelungen. Das Bild sieht man im 16:9-Format, Bonusmaterial ist hier nicht vorgesehen.  

Ulrich K. Baues