Bluray: Über den Todespass

Nach einer abenteuerlichen Fahrt mit einem Schaufelraddampfer erreichen die Freunde Jeff (Stewart) und Ben (Brennan) mit ihren Rindern von Seattle aus den Ort Skagway in Alaska. Hier kommt es zu einer absonderlichen Szene, als die Viehherde unbeabsichtigt eine öffentliche Hinrichtung stört. Der selbsternannte Richter Gannon (McIntire) nimmt Jeff daraufhin fest, und beschlagnahmt die Tiere. Jeff soll aber nun einen Treck der Saloonbesitzerin Ronda (Roman), Gannons Freundin, nach Dawson zu den Goldgräbern führen. Er holt sich nachts seine eigenen Rinder zurück, und treibt sie zusammen mit dem Treck. Von Renee (Calvet) gewarnt, gelingt das Überschreiten der kanadischen Grenze, bevor Gannon sie einholt. In Dawson herrscht Anarchie und Not, doch Jeff und Ben verkaufen die Rinder an die Meistbietenden, statt an die hungernde Bevölkerung. Jeff lehnt auch das ihm angetragene Amt des Sheriffs ab, als Gannon sich auch in Dawson auszubreiten beginnt. Der Kauf eines ertragreichen Claims macht die beiden Freunde zu reichen Leuten. Mit einem Floß wollen sie heimlich aus Dawson fort, werden jedoch von Gannons Leuten beschossen. Ben wird tödlich getroffen, Jeff schwer an seiner Schusshand verletzt. Er wird sowohl von Renee als auch Ronda gepflegt, die beide ein Auge auf ihn geworfen haben. Beim unvermeidlichen Showdown wird Ronda getötet, als sie Jeff vor Gannons versteckten Männern warnen will, doch es gelingt Jeff, die Bande auszuschalten.
Der Vorspann wird durch einen Hinweis auf die beiden existierenden Bildformate 2,00:1 und 1,85:1 eingeleitet. Zu sehen ist die 1:85:1-Version, die den TV-Bildschirm komplett ausfüllt.  Es gibt dazu zwei qualitativ leicht unterschiedliche Abtastausgaben von 2010 und 2019 zur Auswahl, von denen die neuere ein etwas helleres und deutlicheres Bild aufweist. Bei den Extras wird dazu ein direkter Vergleich der beiden Varianten gezeigt.
Deutsch und Englisch werden als DTS-HD MA 2.0 angeboten, und in beiden Sprachen können auch Untertitelungen eingeblendet werden. Die weiteren Extras bestehen aus dem Original-Kinotrailer, und der Bildergalerie mit zahlreichen Fotos und Kinoplakaten.
Bei uns gibt es noch ein Sahnehäubchen oben drauf. Koch Films aus Planegg und euer „Country-Mag“ stellen jetzt und hier zwei Bluray-Ausgaben des Western-Klassikers „Über den Todespass“ für eine Verlosung zur Verfügung! So kann es in Kürze passieren, dass Jimmy Stewart den besagten Pass bei euch im Heimkino überwindet. Mitmachen ist also angesagt, und dies geht ganz einfach – eine eMail mit genauer Absenderangabe an
senden, und man erhält die Chance auf den Gewinn einer der beiden Blurays. In die Betreffzeile gehört dabei: „Über den Todespass“. Als Einsendeschluss gilt diesmal der 24. Oktober 2020.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Allen Teilnehmer/inne/n wünschen wir natürlich wie immer viel Glück!
Ulrich K. Baues