BluRay: Tepepa

In der ”Western Unchained”-Reihe von Koch Media wird dieser Streifen geführt. Die Handlung ist im Mexiko des Jahres 1912 angesiedelt, und daher zählt der Film zu den sogenannten Revolutionswestern. Tepepa (Milian) war Unterstützer von Präsident Madero, soll als Revolutionär jetzt aber hingerichtet werden. Er wird jedoch vom englischen Arzt Price (Steiner) mittels eines Automobils befreit. Dummerweise hegt Price wegen einer Frauengeschichte Rachegefühle gegen ihn und will ihn durch eigene Hand töten. Dies geschieht allerdings vorerst nicht, weil schließlich noch Kämpfe auszutragen sind. Der genannte mexikanische Präsident Madero folgte übrigens auf Porfirio Diaz, und wurde selbst kurz darauf durch seinen Armeegeneral Huerta gestürzt. Der Hauptgegner der beiden ungleichen Partner ist daher Colonel Cascorro (Welles), mit dessen Truppen sich Tepepa und Price samt ihren Kämpfern herumschlagen müssen. Das Finale ist etwas überraschend, denn für beide endet dieser Film tödlich, wenn auch aus völlig unterschiedlichen Gründen. Der Western wird von Regisseur Petroni mit einigen Erläuterungen eingeleitet, worin auch die vielen Schnitte der bisher gezeigten Versionen beklagt werden. In Deutschland lief der Streifen auch unter dem Videotitel “Der Eliminator“, sowie im Fernsehen mit dem Zusatz “Durch die Hölle Companeros“.
 
Die Extras lauten diesmal Featurette (“Freude und Revolution“ mit Regisseur und Hauptdarsteller), eine entfallene Szene, alternativer Vorspann, Kinotrailer und Bildergalerie, womit alle Wünsche erfüllt werden. Drei Sprachversionen gibt es, also Deutsch, Englisch und Italienisch, sowie eine kommentierte Fassung, alles in Dolby Digital 2.0. Eine Untertitelung ist nur auf Deutsch möglich. Das Bild erscheint im heimkinofreundlichen 16:9-Format.
 
Diesen (fast) ungeschnittenen Western mitsamt der reichlichen Ausstattung kann man hier gewinnen! Zusammen mit KochMedia in Planegg verlost “Country Mag“ jetzt zwei Bluray-Ausgaben von “Tepepa“. Eine Teilnahme an dieser Verlosung ist auch diesmal ganz einfach, denn es muss lediglich eine E-Mail mit genauer Absenderangabe an Country Mag per E-Mail webmaster@country-mag.de, Betreff:  “Tepepa“
geschickt werden. Als Einsendeschluss gilt der 25. März 2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen natürlich allen Einsender/inne/n wie immer viel Glück.
Ulrich K. Baues