5 CD Box von Brad Paisley erscheint in Deutschland

Die im Herbst 2008 von Sony Music gestartete CD-Serie „Original Album Classics“ avancierte zu einem Erfolgsmodell. Von den 3- bzw. 5-CD-Sets wurden seither mehr als 700.000 Mini-Boxen verkauft. Für Sammler und Musikinteressierte bieten die Sets ein höchst interessantes Angebot. Neben Klassikern aus dem Repertoire des Labels ist die Serie auch eine Schatzkiste für lange nicht mehr aufgelegte Alben und Raritäten. Einige Titel aus dem ursprünglichen Repertoire sind bereits vergriffen – und sind mittlerweile gesuchte Raritäten. Der Katalog umfasst im Moment knapp 200 Veröffentlichungen aus den Segmenten Rock, Pop, Jazz und Klassik.
 
Die Box-Sets bieten jeweils fünf oder in der kleineren Variante drei CDs eines Künstlers zu einem besonders attraktiven Preis. Alle enthaltenen Alben werden in so genannten „Cardboard-Sleeves“ als Mini Vinyl Replicas mit den Originalcovern angeboten. Die Serie präsentiert sich in einem einheitlichen Look mit großem Künstler-/Bandfoto und kleinen Cover-Abbildungen auf der Vorderseite der Box. Wendet man die Box, so sind dort die Cover-Abbildungen der enthaltenen Alben mit der jeweiligen Titelliste zu finden. Manche CDs der Boxen enthalten im Vergleich zu den Originalalben zudem noch Bonustitel. Am 29.03. erscheint unter anderem von  Brad Paisley ein neues 5-CD-Box-Set.
 
Dieses Boxset von Brad Paisley enthält folgende Alben: “Who Needs Pictures” (1999), “Part IIX” (2001), “Mud On The Tires” (2003), “Time Well Wasted” (2005) und “5th Gear” (2007)
PR