Neues von Kenny Chesney und Chely Wright

Kenny Chesney Album verschoben
Das neue Album von Kenny Chesney mit dem Titel „Some Town Somewhere“, das eigentlich gestern erscheinen sollte, ist auf Oktober verschoben worden. Grund ist ein Duett, das Kenny Chesney noch mit keiner Geringeren als Pink aufnehmen möchte und auf jeden Fall auf dieses Album packen will. Es geht um den Song „Setting The World On Fire“, den Chesney gehört hat und sofort Pink angerufen hat, um nachzufragen, ob sie diesen Titel als Duett mit ihm aufnehmen würde. Kenny Chesney dazu: “Natürlich wäre es einfacher gewesen jetzt den Zeitplan einzuhalten. Aber wenn man doch so etwas Außergewöhnliches hat, sollte man es den Leuten auch schnellstmöglich anbieten. Und weil es ja noch eine ganze Weile dauern kann, bis ich wieder ein neues Album in Angriff nehmen werde, haben wir uns entschlossen den Song jetzt noch mit auf das Album zu nehmen und die Veröffentlichung etwas nach hinten zu schieben.“ Und dann hat Chesney auch gleich den Titel des Albums in "Cosmic Hallelujah" abgeändert.

Chely Wright mit neuem Album nach fünf Jahren
Countrysängerin Chely Wright wird am 9. September mit „I Am The Rain“ erstmals nach 5 Jahren wieder ein neues Album vorstellen. „I Am The Rain“ wird Chelys achtes Studioalbum und der Nachfolger von „Lifted Off The Ground“ aus dem Jahr 2010.
Das Album wurde durch die Hilfe des Internetportals Kickstarter finanziert und Chely hat in Los Angeles aufgenommen und produziert. Als Produzent fungierte Joe Henry. Emmylou harris wird als Gast beim Song „Pain“ zu hören sein und Rodney Crowell steuerte mit Joe Henry den Song „At The Heart Of Me“ für das Projekt bei. Dazu wird es auch eine Coverversion des Bob Dylan Songs „Tomorrow Is A Long Time“ zu hören geben. Die erste Single aus dem Album heißt „What About Your Heart“.

Hier die Songliste des Albums „I Am The Rain“:

“Inside”
“Where Will You Be”
“At the Heart of Me”
“You Are the River”
“Holy War”
“What About Your Heart”
“Pain”
“Tomorrow Is a Long Time”
“Blood and Bones and Skin”
“Mexico”
“Next To Me”
“Halona”
“See Me Home"