Natalie Maines auf Solopfaden

Es ist ja schon eine Weile her, dass die Countryfans neues Songmaterial von den Dixie Chicks zu hören bekamen. Nun hat Sängerin Natalie Maines ein Soloalbum fertiggestellt, welches am 7. Mai in den USA erscheinen wird. Das Album wird „Mother“ heißen und passender Weise kurz vor dem Muttertag in den USA veröffentlicht. Das Album wird allerdings mehr Rock Music als Country enthalten. So stammt der Titelsong „Mother“ von Pink Floyd.
„Mother“ ist die erste komplette Studio-CD von Natalie Maines nach dem letzten Dixie Chicks Album „Taking The Long Way“ aus dem Jahr 2006.
Obwohl sich Natalie Maines auf ihre Soloprojekte freut, dürfen die Fans der Dixie Chicks ganz beruhigt sein. Natalie wird natürlich auch weiterhin bei den Chicks singen. So z. B. bei einem Festival im Juli in Kanada, wo die Dixie Chicks für Lady Antebellum einspringen, weil Hillary Scott von Lady A zu dieser Zeit ihr erstes Kind erwartet.