Mike Aiken wird ab sofort von SESAC vertreten

Countrysänger und Songschreiber Mike Aiken, der vor kurzem seine sechste CD „Captains & Cowboys“ veröffentlichte, stattete dem Büro der Urheberrechtsfirma SESAC einen Besuch ab. Die SESAC ist die kleinste der Organisationen für Musik- und Urheberrechte in den USA und wurde 1930 von dem deutschen Auswanderer Paul Heinecke gegründet.
Im Gegensatz zu den beiden großen Organisationen BMI und ASCAP kann man sich bei der SESAC nicht einfach als Mitglied anmelden, sondern wird erst nach Prüfung durch die SESAC aufgenommen.
Auf dem Foto sehen wir Mike Aiken bei der Vertragsunterzeichnung mit Tim Fink.
Mehr Informationen zu Mike Aiken gibt es auf seiner Hompage: www.mikeaikenmusic.com

Photo: Peyton Hoge