Jason Aldean – ausverkaufter Madison Square Garden in weniger als 10 Minuten

Das erste Konzert seiner Karriere im legendären Madison Square Garden in New York wird Jason Aldean vor ausverkauftem Haus geben. Die zirka 20.000 Tickets für sein Konzert am 2. März waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Beim Konzert Anfang März werden Jake Owen und Thomas Rhett im Vorprogramm von Jason Aldean auftreten.
Jason Aldean meint zu diesem bemerkenswerten Vorverkauf in New York: „Ich denke, dass die meisten Menschen die Popularität unserer Country Music in New York unterschätzen. Der Madison Square Garden ist eine von diesen Bühnen, von denen jeder Künstler träumt, sie einmal live spielen zu dürfen. Ich bin überwältigt, dass mein Konzert so schnell ausverkauft wurde... es spornt mich noch mehr an, denn in den nächsten Tagen werden wir mit den Proben für die große Tournee beginnen. Ich kann es kaum noch abwarten, bis es losgeht.“
Eine weitere positive Neuigkeit für Jason Aldean gab es von der Schallplattenindustrie in den USA. Von der RIAA wurde die Nummer 1 Single „Take A Little Ride“, die erste Single aus dem aktuellen Album „Night Train“, mit Platin ausgezeichnet. Die Single konnte sich in den USA mittlerweile über 1 Mio. Mal verkaufen. Die aktuelle Single „The Only Way I Know“, eine Zusammenarbeit mit den Kollegen Luke Bryan und Eric Church, ist auch bereits in den Top 5 der Charts angekommen.
Die USA-Tournee von Jason Aldean beginnt am 21. Februar in Bossier City im US Bundesstaat Louisiana.
Mehr Informationen rund um Jason Aldean und alle Tourdaten gibt es auch auf der Homepage des Künstlers: www.jasonaldean.com