Florida Georgia Line: Here’s To The Good Times

Hinter Florida Georgia Line stehen Tyler Hubbard aus Georgia und  Brian Kelley aus Florida. In den USA gelten sie als “one of country's hottest young acts”, also als einer der heißesten jungen Acts der Country Music. Und das beweisen sie sogleich mit ihrem Debütalbum.
Sie versprühen gute Laune, die Musik ist modern, jung und knackig. New Country und Country-Rock, der absolut ins heutige Nashville passt.
Der Album-Opener “Cruise” steht in den Billboard Countrycharts bereits auf Platz 1. 
Geprägt ist der Sound des Duos durch Southern-Rock-Elemente, geschickt verpackt in den oft mainstreamigen, pop-orientierten Nashville-Sound. Wie in „Get Your Shine On“ oder der eingängigen Medium-Tempo-Nummer „Here’s To The Good Times“. In ihren Songs erzählen sie von heißen Mädchen, kaltem Bier, Party und jeder Menge Spaß.
Als Gäste wirken Sarah Buxton in „Dayum, Baby“ und Jaren Johnston von The Cadillac Black in „Party People“ mit.
Eine knackig-rockige Musik voller Power, bei der immer wieder auch traditionelle Countryelemente durchschimmern.
Iris Paech