DVD: Die Leute von der Shiloh Ranch, Zweite Deutsche Staffel

Im Vorjahr erschien bereits eine DVD-Box dieser zweiten deutschen Staffel über die Abenteuer der “Leute von der Shiloh Ranch“ mit insgesamt zehn DVDs. Hier folgt dieselbe Staffel auf nur fünf DVDs verteilt, wobei einige Änderungen zu beachten sind: die jetzige Version bietet einzig die ohnehin gekürzten deutschen TV-Fassungen; somit fehlen die jeweils rund fünfzehn Minuten längeren Originale mit dem englischen Ton. Ebenso verzichtete man jetzt auf das Booklet. Dafür läuft die auf der Vorjahrsausgabe nur unvollständig enthaltene Folge “Wer hilft Judd“ nun in kompletter Länge. Andererseits fehlt diesmal die Folge “Auf Bewährung“ gänzlich – im Vorjahr gab es sie trotz früherer deutschsprachiger TV-Ausstrahlung nur in der Originalversion. Letzteres ist doppelt ärgerlich, denn hier wirkte Robert Redford als Gaststar mit. Somit laufen auf der Box nur 19 Folgen von den insgesamt dreißig im Zeitraum 1963/64 abgedrehten Episoden dieser zweiten Staffel. Auch in dieser Auswahl stecken wieder völlig unterschiedliche Arten von Erlebnissen, mit denen die Bewohner der Shiloh-Ranch konfrontiert werden; darunter viele spannende und einige eher lustige Abenteuer, manche auch ein bisschen tragisch. Interessant auch die Saga “Die Geschichte vom Vormann“, woran sich der Virginian (Drury) daran erinnert, wie er zum ersten Mal auf die Shiloh-Ranch kam. An Gaststars lassen sich u. a. Albert Salmi, Darren McGavin, Sheree North, Jeremy Slate, X. Brands oder Leif Erickson entdecken, und auch Yvonne De Carlo, die hier – wie auch bei ihrem Gastauftritt in der Startepisode von ”Bonanza” – als Operndiva agiert. In der Jahresbilanz der Nielsen-Ratings (Zuschaueranteile) belegte die Serie einen respektablen 17. Platz, zwar weit hinter “Bonanza“, aber noch vor “Rauchende Colts“
Das Bild verfügt über das damals TV-gängige 4:3-Format, und der Ton erklingt in Dolby Digital 1.0 Mono. Extras wurden nicht eingebaut.

Ulrich K. Baues