Chesney, Swindell und Baldridge kündigen Alben an

Kenny Chesney, Cole Swindell und Newcomer Drew Baldridge haben Alben für die kommenden Monate angekündigt.

Kenny Chesney wird sein nächstes Album „Small Town Somewhere“ am 8. Juli bei Blue Chair Records / Columbia Nashville veröffentlichen. Die erste Single „Noise“ ist bereits veröffentlicht. Weitere Songtitel sind bislang nicht veröffentlicht worden, wohl aber die Liste der beteiligten Songschreiber. Es werden Songs von Shane McAnally, Josh Osborne, David Lee Murphy, Ross Copperman, Allison Moorer, Hayes Carll und Matraca Berg zu hören sein. Produziert hat Chesney das Album gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Buddy Cannon. Aufgenommen wurden die Titel in Nashville und Los Angeles.

Bereits am 6. Mai erscheint das nächste Album von Cole Swindell (Foto unten), welches den Namen „You Should Be Here“ trägt. Veröffentlicht wird bei Warner Music Nashville. Das Projekt ist nach der aktuellen Nummer 1 Single „You Should Be Here“ benannt, welche Swindell auch am 3. April live bei den ACM Awards vorgestellt hatte.
Es wird das von den Fans ersehnte zweite Album von Cole Swindell, nachdem sein Debüt aus dem Jahr 2014 sich mittlerweile mehr als 1 Mio Mal in den USA verkaufen konnte.

Newcomer Drew Baldridge wird sein Album namens „Dirt On Us“ am 10. Juni bei Cold River Records ins Rennen schicken. Der aus dem US Bundesstaat Illinios stammende Künstler nennt bemerkenswerter Weise  Josh Turner und Michael Jackson als gleichwertige musikalische Einflüsse. Baldridge hat 11 der 13 Songs des Debütalbums mitkomponiert und dabei mit so bekannten Songschreibern wie Tim Nichols, Monty Criswell, JT Harding und Josh Leo zusammengearbeitet.