CD: Truck Stop – Country Freunde für immer

Truck Stop, der Name steht für vierzig Jahre Musikgeschichte, und zwar mit Country Music in Deutschland – solche Jubiläen sind wahrlich selten. In all den Jahren gab es für „die Country Band, die heute jeder kennt“ Höhen und Tiefen. Zuletzt musste die Formation die tragischen Verluste ihrer langjährigen Mitglieder Lucius und Cisco verkraften. Doch es geht auch für die Cowboys der Nation weiter. Seit Ende des vorigen Jahres stehen sie bei der Münchner Plattenfirma Telamo unter Vertrag, und eine neue CD soll noch 2015 erscheinen. Bis dahin kann man sich an dieser Zusammenstellung erfreuen. Das Motto lautet „Country Freunde für immer“, mit dem Untertitel „Das Beste aller Zeiten“, und heraus kamen zwei CDs mit insgesamt vierzig Titeln. Darunter findet sich manches, was man schon kennt, und vieles, was man unbedingt kennen sollte. Die großen Hits vom „Wilden, wilden Westen“ und über „Dave Dudley“ leiten als Neuaufnahmen ins Programm ein, und danach gibt es die „Route 66“ nach „Arizona-Arizona“, dann kommt es zur „Damenwahl“ und es folgt bald der „Highway nach Tennessee“. Da es unmöglich sein dürfte, es jedem recht zu machen, wird mancher den einen oder anderen Titel vermissen. Doch bei der riesigen Anzahl der von Truck Stop inzwischen aufgenommenen, durchwegs hochklassigen Songs musste für diese Doppel-CD schweren Herzens eine Auswahl getroffen werden. Das Booklet bietet dazu die wichtigen Infos zu allen hier versammelten Titeln, und zeigt noch einige Farbfotos aus unterschiedlichen Zeiten der Band.

Ulrich K. Baues