CD: Porter Wagoner – A Slice of Life plus Satisfied Mind

Im respektablen Alter von achtzig Jahren starb Porter Wagoner 2007. Sein musikalisches Vermächtnis wird seitdem manchmal nicht angemessen berücksichtigt. Er war es, der in den Jahren 1954 bis 1983 unzählige Hits landete, zwanzig Jahre lang eine überregional ausgestrahlte TV-Show moderierte, und Dolly Parton zum Durchbruch verhalf. Doch zumindest Hoodoo Records würdigen ihn jetzt mit einer Veröffentlichung seiner ersten beiden Solo-LPs und einiger Bonustitel auf CD. 1962 erschien Porters LP „A Slice of Life“ mit dem Untertitel „Songs Happy‘n’Sad“, um seinen damaligen Nummer-1-Hit „Misery Loves Company“ zu unterstützen. Zwölf Songs gab es damals, alle sind hier auf CD vertreten, darunter mit „Uncle Pen“ und „I Thought I Heard You Calling My Name“ zwei seiner weiteren Hits, bereits aus den fünfziger Jahren. Und schon 1957 erschien mit „Satisfied Mind“ Porters erste LP, ebenfalls mit zwölf Titeln, die hier alle auf CD als zweiter Block vertreten sind, Unter diesen Aufnahmen findet sich natürlich Porters 1955er Nummer-1-Hit „A Satisfied Mind“, sowie sein allererster Hitparadenerfolg „Company’s Coming“ von 1954. Zusätzlich enthält die CD als Bonusmaterial noch sechs weitere Mitschnitte aus dieser Ära, mit dabei Hank Williams‘ „Settin‘ the Woods on Fire“, den Porter wohl als einer der ersten Country-Interpreten überhaupt aufnahm. Im Booklet findet sich passender, interessanter Lesestoff, Porters Karriereverlauf lässt sich nachvollziehen, man kann teils farbige Fotos, Anzeigen und Schallplattenhüllen bewundern, die Liner-Notes der beiden hier ausgewählten LPs studieren, und man findet hier die Sessiondaten zu  sämtlichen Aufnahmen abgedruckt.

Ulrich K. Baues