CD: George Strait - The Cowboy Rides Away – Live From AT&T Stadium

Die Nummer 1 in der Country Music ist unbestritten George Strait. Seit mehr als 3 Jahrzehnten feiert er einen Riesenerfolg nach dem anderen, seine mehr als 50 Nummer-1-Hits in der Country Music sind legendär, obwohl er noch immer zu den aktiven Künstlern gehört. Seine aktive Zeit soll sich jetzt jedoch beschränken. Er will einfach den kompletten Zirkus nicht mehr mitmachen.
Aus diesem Grunde ging George Strait zwei Jahre lang auf Abschiedstournee. Der Cowboy reitet fort, „The Cowboy Rides Away“, so hieß seine Abschiedstour. Und die war vom ersten bis zum letzten Konzert ausverkauft.
Die Auftritte wurden immer wieder geschmückt von diversen Stars aus der Branche. Klar, dass auch auf dem Album, das es zur Abschiedstournee nun gibt, diverse Gäste mit großen Namen auftauchen.
Aufgezeichnet wurden die Titel im AT&T Stadion in der Nähe von Dallas/Fort Worth in Texas. Vor 104.793 Zuschauern im Stadion der Dallas Cowboys gaben sich Kenny Chesney, Vince Gill, Faith Hill, Miranda Lambert, Alan Jackson, Eric Curch und weitere große Künstlerinnen und Künstler die Ehre. Natürlich ist auch George Strait Jr. dabei, um mit seinem Vater gemeinsam zu singen. Gänsehaut pur bei jedem Song; man kennt sie alle, wodurch einmal mehr klar wird, was für ein Riesenstar er ist und wie sehr er die Country Music über die letzten Jahrzehnte hinweg beeinflusst hat.
Am Ende der Show stehen bei „All My Ex’s Live In Texas“ gleich diverse Größen auf der Bühne und zollen ihrem „King of Country“ ihren Tribut: Jason Aldean, Ray Benson, Kenny Chesney, Eric Church, Sheryl Crow, Vince Gill, Faith Hill, Alan Jackson, Miranda Lambert und Martina McBride. Was für eine Besetzung! Mit dem Titel „The Cowboy Rides Away“ verabschiedet sich George Strait musikalisch von der Bühne, auch auf dem Album. Da kann man wirklich sentimental werden!
Natürlich wird George Strait nicht komplett von der Bildfläche verschwinden, doch war diese Tour definitiv seine letzte. Die bedeutete sogar für ihn einen weiteren Rekord in seiner Karriere, denn er stellte einen neuen Hallenrekord in den USA auf und schmiss damit die Rolling Stones vom Thron!
Als Studiokünstler bleibt George Strait seinen Fans erhalten, „King George“ hat gerade seinen Vertrag mit Mercury um fünf weitere Alben mit neuem Material verlängert.
Bevor diese nach und nach erscheinen, ist nun erst einmal diese Live-Scheibe auf dem Markt. Absolut lohnenswert, nicht nur wegen George Strait, sondern natürlich auch aufgrund der vielen Zusammenarbeiten, die hier entstanden sind. Ganz große Klasse und nicht nur für George-Strait-Fans, sondern meiner Meinung nach für jeden Countryfan ein absolutes Highlight!

Iris Paech

www.georgestrait.com