CD: Brantley Gilbert: Just As I Am

Brantley Gilbert gilt, gemeinsam mit Thomas Rhett und Kacey Musgraves, als Protagonist der “nächsten Generation”. Dabei muss man sich auf rockige Klänge einstellen.
Das Vorgängeralbum „Halfway To Heaven“ von Brantley Gilbert erreichte vor vier Jahren die Top-5-Position der US-Charts sowie zwei Nr.-1-Singles. Die erste Auskopplung aus dem neuen Album „Just As I Am“ bedient exakt die Erwartungen an einen Country-Rock-Star und landete damit auf Platz 1 der amerikanischen Hot Country Songs Charts.
Alle Songs stammen aus der Feder des Künstlers. Manche schrieb er gemeinsam mit renommierten Autoren wie Rhett Akins, Dallas Davidson oder Ben Hayslip.
Party-Tracks sind ebenso enthalten wie sanftere Balladen. Nach eigenen Angaben des Künstlers ging er durch eine Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Dazu gehört die geplatzte Verlobung mit Countrysängerin Jana Kramer, die ihn zu einigen Songs inspirierte, wie zur kraftvollen Ballade „That Was Us“ im Dreivierteltakt; oder „I’m Gone“ im Mediumtempo. In „Small Town Throwdown“ sind Justin Moore und Thomas Rhett als Gäste dabei.
Country-Rock der Extraklasse, oder wie es mein Kollege Jürgen Thomä von Bärchen Records beschreibt: „Kraftvoller „Rocking New Country“ voller Southernflair, der die Charts von Nashville ordentlich aufmischt. Starke Songs, großartige Melodien und eine wildes „rauer Kern - weiches Herz“-Image. Brantley Gilbert bringt das überaus authentisch rüber. „Bottoms Up“ erklomm auch schon wieder die Nummer 1 der Billboard Country Single Charts. Und es wird nicht der letzte Hit aus diesem Album gewesen sein…“.

Iris Paech