Buch: Highway 1 – Auf der Traumstraße Kaliforniens den Pazifik entlang

Wer als bisheriger Key West-Besucher jetzt stutzt – der hier beschriebene Highway trägt die Nummer 1 des kalifornischen State Route Highway-Systems, und wird teilweise auch SR1 abgekürzt, während in Key West im äußersten Südwesten Floridas der legendäre US-Highway 1 beginnt bzw. endet. Die Nummer ist auch so ziemlich das Einzige, was diese beiden Traumstraßen gemeinsam haben. Der kalifornische Highway 1 beginnt in der Ortschaft Leggett im Mendocino County, und endet nach mehr als eintausend Kilometern quasi mitten in San Diego, also vor der Grenze zu Mexiko. Die Strecke verläuft zum überwiegenden Teil an der Pazifikküste entlang. Dort liegt so ziemlich alles, was das Herz eines Urlaubers begehrt. Die hier gezeigten beinahe vierhundert Bilder zeigen dies ganz eindrucksvoll. Bizarre Küstenverläufe, gigantische Mammutbäume, historisch interessante Gebiete wie Fort Ross mit seiner russisch-orthodoxen Kapelle, faszinierende Nationalparks, und prallbunte Aufnahmen aus Stadtkonglomeraten wie San Francisco oder Los Angeles wechseln sich ab. Besonders die vielen Seiten über diese beiden Riesenstädte wird man genussvoll durchblättern bzw. lesen. Wer bereits einmal dort war, erfreut sich einerseits an diesen Urlaubserinnerungen, und wird andererseits sicher feststellen, wie viel er dort wohl verpasst hat. Dazu gibt es Traumstrände, Buchten, Halbinseln, die Surfer-Hochburgen wie Huntingdon Beach, kühne Brückenkonstruktionen, die früheren Missionsstädte, Tierwelten am Strand, usw. Manche der allesamt eindrucksvollen Fotos lassen sich sogar ausklappen, so dass man quasi DIN-A3-große Abbildungen z. B. der Golden Gate Brücke sieht. Man wird begeistert sein. Die Begleittexte sind informativ, ohne Längen, und bieten genau diejenigen Informationen, die als Erläuterungen zu den jeweiligen Abbildungen erwartet werden. Den Abschluss bildet eine sich über mehrere Seiten erstreckende Straßenkarte über den endlos langen Verlauf der SR1, also über den titelgebenden Highway 1.

Ulrich K. Baues