Blu-Ray: Pulverdampf und heiße Lieder

Im November 1956 fand in New York die Premiere des Westerns “Love Me Tender“ statt, begleitet von einem für damalige Verhältnisse nie gesehenen Medienrummel. Elvis Presleys Filmdebut brach auch schnell mehrere Rekorde hinsichtlich der Besucherzahlen. In Deutschland lief dieser noch in s/w gedrehte Streifen im folgenden Februar unter dem wenig originellen Titel “Pulverdampf und heiße Lieder“ an. Die Handlung beginnt gegen Ende des Bürgerkrieges, als drei der Reno-Brüder zusammen mit weiteren Soldaten auf Seiten der Konföderierten erfolgreich einen Geldtransport des Nordens überfallen. Allerdings endete soeben der Bürgerkrieg, und die Beute ist plötzlich mehr oder weniger herrenlos. Man beschließt, das Geld zu verstecken. Die Brüder reiten nach Auflösung der Einheit zurück auf die elterliche Farm in Texas. Hier muss Vance Reno (Egan) allerdings feststellen, dass seine Braut Cathy (Paget) inzwischen den auf der Farm verbliebenen vierten Reno-Bruder Clint (Presley) heiratete, in der allgemeinen Annahme, die drei wären im Krieg gefallen. Diese Situation, verbunden mit dem geraubten Geld, welches seitens der Behörden zurückgefordert wird, schafft natürlich Spannungen. Clint muss sich also entscheiden, auf welcher Seite er steht. Und zwischendurch erhält er auch noch die Aufgabe, mehrere Lieder in die Handlung einzubringen, wie “Let Me“, “We’re Gonna Move“, “Poor Boy“, und natürlich den Titelsong “Love Me Tender“, der es bei den Country Singles bis auf den Platz 3 schaffte.
Die Bluray zeigt ein Letterbox-Bild, das auf 16:9-Bildschirmen am besten zur Geltung kommt. Zwei englische Sprachversionen, und die deutsche Ausgabe in DTS 5.1 werden durch mehrere Untertitelungsmöglichkeiten ergänzt. Hinzu kommen noch sehr schöne Extras, wie die Beiträge über “Elvis in Hollywood“, “Der Colonel und der King“ (mit “Colonel“ ist Elvis‘ Manager Tom Parker gemeint), ein Bericht über die Filmmusik, sowie die Kinotrailer.
Und noch ein Extra folgt hier: zusammen mit der Frankfurter 20th Century Fox verlost nun euer “Country-Mag“ zwei Bluray-Ausgaben dieses bekannten Westerns. Es handelt sich hierbei übrigens um den ersten Elvis-Spielfilm, der in Deutschland auf Bluray erscheint, denn bislang konnte man auf diesem Medium hierzulande einzig die Dokumentation “Elvis on Tour“ erwerben.
Eine Teilnahme an der Verlosung ist wie immer sehr einfach. Man muss lediglich eine E-Mail mit dem Betreff “Pulverdampf“ und mit genauer Absenderangabe an:
schicken, und schon erhält man die Chance, eine der beiden Blurays zu gewinnen.
Der Einsendeschluss ist diesmal der 20. September 2013.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen natürlich wie immer viel Glück!
Ulrich K. Baues